Home |  News |  Praktiken |  Schweiz |  Österreich |  Galerie |  Kontakt |  Member |  Grunz Grunz |  Filme |  Links | 
   
 
   
   
   
   

Alltag eines Schweines. Im Schweinestall mit
viel Stroh werden Sie mit Küchenabfällen und Schweinefutter
gefüttert bis Sie das Schlachtgewicht erreicht haben. Dann ist
es soweit die Schweine sind schlachtreif. Die Amtstierärztin wird

bestellt zur Lebendbeschau, um die Schlachttauglichkeit festzustellen

bei Ihrer Untersuchung. Im gegenüberliegenden
Schlachthaus steht alles für die Schlachtungen bereit. Die Metzgerinnen
treiben die Schweine, angebunden an einen Strick zur Schlachtbank.
widerwillig folgen die Schlachtschweine und müssen mit einigen Tritten mit
den Gummistiefel überzeugt werden, den mit Gittern abgegrenzten
Gang zur Schlachtbank zu gehen. Dann geht alles ganz schnell....
Bolzenschussapparat, Flaschenzug und Brühtrog kommen zum Einsatz ...

 
 
 

 

...es ist so schön ein Schwein zu sein .....


 


Meine Videos aus diesem Bereich entstanden während realer Sessions!
Alle Darsteller leben dieses Bereich aus Veranlagung !
(ACHTUNG ! Nur Rollenspiel !)

Grunz Grunz 1


Stallhaltung, Mästung Scheinschlachtung


Bäuerin mit Gummischürze und Gummistiefel, Tierärztin mit Untersuchung des Schlachtschweines, Scheinschlachtung im Schlachthaus.

 

Filmdauer 48 min.


 
 

           

        

Zuchttauglichkeitsprüfung

Entsamung duch die Tierärtzin, Decksprung auf Brunhilde (Phantom)

(Schein)Schlachtung im Schlachthaus.

  

    Filmdauer 43 min.                      

 
 

     Schweinchen Clara

Die Untersuchung ergibt, Clara taugt nicht zur Zucht.
Sie wird von der Metzgerin zur (Schein) Schlachtung getrieben.

    Filmdauer 33 min.

                            

.                                                     

   

Großschlachttag

.gekauft, geliefert, geschlachtet
Alltag in der Metzgerei !!

 

Schweine werden am Bauernhof gekauft, mit dem Hänger in die Metzgerei gebracht und dort geschlachtet (Scheinschlachtung!)

Filmdauer 50 min

 

Paula und der Eber

Zuchtsau Paula soll nochmals gedeckt
werden. Doch der Zuchteber erfüllt seine Aufgabe nicht.

Beide werden geschlachtet. (Scheinschlachtung!)

Filmdauer 53 min.

   

Kastriert


Der Zuchteber wird agressiv. Er muss kastriert werden ...
(Scheinkastration !)

Filmdauer 48 min.

   

vom Sklavensein zum

Sklavenschwein

Der Sklave wird von seinen Herrinnen getestet; er taugt nicht als Sklave!

Vielleicht als Schwein ?
Er wird in den Stall gesteckt und erlebt dort das Schicksal eines Schweines !

Spieldauer 43 min.

   

Ausbildung zur

Metzgerin

drei Bäuerinnen besuchen

ein Seminar bei Metzgerin Britt

um das Schlachten zu erlernen

Spieldauer 59 min

   
   

Der Metzgerlehrling

Die Metzgerin bekommt heute

ihren Lehrling. Metzgerin Britt und Gehilfin Tina erwischen ihn dabei, wie er wichsender Weise am Türloch steht. Nun zeigen sie ihm wo es lang geht, wie es ist ein Schwein zu sein.

Filmdauer 50 min.

   
   

Das Spanferkel

Lady Britt und Ihre Freundinnen, möchte eine Sm Party veranstalten. Sie ruft Ihre Freundin Metzgerin Tina an, ob sie ein Spanferkel hat.Diese hat drei zur Auswahl. Bevor es ans schlachten geht, müssen noch zwei Schwein kastriert werden.

Filmdauer 55 min.

   
   

Die Metzgerinnen Gesellinnenprüfung

 

Es ist soweit, der weibliche Metzgerlehrling Carmen ist zur Prüfung zugelassen.
Metzgerin Britt und Tina haben zwei Schweine im Stall.
Nun kann sie beweisen was sie gelernt hat, sie muss
alles eigenständig machen,bis hin zur Schlachtung,
um Ihren Gesellenbrief zu bekommen.

 

Filmdauer 53 min.

 


 

 

 

 

   

Eberzuchtschau

die Metzgerinnen möchten mit

ihren Zuchtebern zu einer Zuchtschau

fahren.Sie wollen die beiden verladen,

stellen aber fest , die beiden haben sich im Dreck gesuhlt, also ist erst einmal säuberung angesagt, bevor es losgehen kann.

Filmdauer 50 min.

   

Die Metzgermeisterinnen

Lady Britt und Mia Cativa schlachten endlich zusammen!
Zwei Meisterinnen dieses Fachs geben ihr Können zum Besten.
Die neue Lieferung Eber ist angekommen. Ein sehr wilder und ein ruhiger.

 Allerdings hat der Fahrer des Viehtransports die Schweine verwechselt und so kommen Britt und Mia ganz schön ins Schwitzen. Der falsche Eber wird kastriert und der wilde büchst aus.
Dann haben die beiden Damen die Nase voll und führen die Eber nacheinander zur Schlachtbank.

Filmdauer 56 min.

 

 

 

 

 

Weiter Informationen über meine Filme, www.smfilme.com


Fragen zu den Filmen
Schreiben Sie ganz einfach eine E- Mail an mich laedybrit@aol.com, oder telefonisch +43 664/73 63 90 34

 

 

 


© Copyright 2007. All rights reserved by Lady Britt
Kontakt und Impressum